Futterboot kaufen - Fragen und Antworten

Seit dem Jahre 2000 haben wir uns auf die Entwicklung und den Vertrieb von hochwertigen Futterbooten und Echoloten spezialisiert. Mittlerweile sind wir aus dem High End Sektor nicht mehr wegzudenken und bieten unterschiedliche Modelle für jede Anforderung. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten, welche Sie dem Kauf des Futterbootes lesen sollten.

Seit dem Jahre 2000 haben wir uns auf die Entwicklung und den Vertrieb von hochwertigen Futterbooten und Echoloten spezialisiert. Mittlerweile sind wir aus dem High End Sektor nicht mehr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Futterboot kaufen - Fragen und Antworten

Seit dem Jahre 2000 haben wir uns auf die Entwicklung und den Vertrieb von hochwertigen Futterbooten und Echoloten spezialisiert. Mittlerweile sind wir aus dem High End Sektor nicht mehr wegzudenken und bieten unterschiedliche Modelle für jede Anforderung. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten, welche Sie dem Kauf des Futterbootes lesen sollten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Welche technische Ausstattung muss ein Futterboot bieten?

Wir legen extrem viel Wert darauf, die besten Komponenten zu verwenden. Oftmals genügt uns der Modellbaubereich nicht, und wir bedienen uns mit Bauteilen aus der Industrie, um noch bessere und langlebigere Produkte anbieten zu können. Viele Teile werden exklusiv für uns angefertigt, wie z.B. unsere Industriemotoren, die doppelt kugelgelagerten Wellenanlagen, Flansche, Adapter etc.

Das bietet uns und Ihnen Gewissheit, keine Bauteile anpassen zu müssen,sondern die Bauteile werden für unsere Boote angepasst. Ein Zeichen höchster Bootsbaukunst. Und alles von der Fertigung des Rumpfes bis zur Konfektion der Futterboote 100% „Handbuild in Germany“.

Was ist beim Futterboot-Rumpf zu beachten?

Auf unsere Rümpfe gewähren wir nicht umsonst 5 Jahre Garantie. Vergleichen Sie unsere hohe Standard Ausstattung mit den deutschen Mittbewerbern!

Alles was wir verbauen wurde von uns bereits tausendfach verbaut oder verkauft. Wir finden es völlig unnötig Teile aus unseren Booten / Bausätzen zu tauschen, zumeist verschlechtern Sie dadurch das Boot. Glauben Sie nicht den Internethelden oder sog. Modellbauern die mal ein oder zwei Boote zusammengebaut haben, unserer Erfahrung reicht über nahezu 20 Jahren Futterboot Bau und mind. 10.000 Booten!! Teilwiese laufen unsere ersten Futterboote immer noch.

Welche Funkanlage ist passend für mich?

Bei unseren Funkanlagen werden die Signale digital und verschlüsselt übertragen, somit sind Funkstörungen unmöglich. Auch wenn mehrere gleiche Boote auf dem Gewässer unterwegs sind. Die erste Wahl auf dem Sektor der Fernsteuerungen.

Ebenso gehören Reichweiten Probleme der Vergangenheit an, wir garantieren 1000m. Eine Antenne ist auf dem Boot bei dieser Technik nicht mehr nötig. Maximale Sicherheit und Reichweite für Ihr Boot.

Wir vertrauen unserer Standard-Funkanlage zu 100% da auch diese bereits tausendfach verbaut wurden. Für ein Futterboot benötigt kein Mensch eine Funkanlage für mehrere hundert Euro.

Welche Antriebs- und Akkutechnik?

Sie können bei uns Boote mit Schraubenantrieb oder welche mit den weltweit bekannten Kehrer Jet Antrieben erwerben. Beide Antriebe haben sich bei Futterbooten bewehrt und durchgesetzt. Es ist sehr schwierig festzulegen, welcher Antrieb der bessere ist, das muss jeder Nutzer für sich entscheiden. Bei der Akkutechnik haben sich die Lipo/LiFePo Akkus aufgrund Ihrer höheren Leistungsdichte und des geringeren Gewichtes durchgesetzt. Der Nachteil ist, der deutlich teurere Anschaffungspreis.

Da aber unsere XXL Futterboote eine hohen Auftrieb und eine gute Zuladung haben, spricht nichts gegen die Verwendung von Blei Akkus. Nur die Laufzeit ist geringer, das bedeutet man muss öfters Akku wechseln. Im Gegenzug dazu sind aber die Blei Akkus wesentlich günstiger. In Autos werden nicht umsonst Blei Akkus verbaut. Hier können wir Ihnen die Entscheidung nicht abnehmen, beide Systeme, sowohl bei der Antriebstechnik wie auch bei der Akku Technik haben große Vorteile.

Bausatz oder fertig aufgebautes Boot?

Grundsätzlich ist festzuhalten, dass wir in unseren Bausätzen die gleichen Komponenten anbieten wie in unseren fertigen Booten. Viele Bauteile sind bereits vorgerichtet (passgenaue Länge der Wellen, die Jet´s sind vorkonfektioniert, Motoren passen exakt auf unsere Anschlüsse, Fräsung für die Jet´s, Elektronikeinheit 2020 etc.).

Viele Kunden fragen uns ob es schwer ist, die Boote selber zu bauen. Es ist natürlich entscheidend, genau zu arbeiten, Motoren lotgerecht zu setzen, alles gut abzudichten, etc.
Wird das nicht eingehalten, hat man später keine Freude am fertigen Boot und man hat an der falschen Stelle gespart.

Andererseits, wenn man sich etwas Zeit nimmt, das Ganze mit Verstand und etwas handwerklichem Geschick angeht, kann man sich sein Traum Boot selbst aufbauen, spart Geld und was sehr wichtig ist, falls mal etwas defekt geht, kann man es zumeist in kürzester Zeit wieder selbst reparieren. Auch nach Jahren.

Mittlerweile existieren viele Anleitungen im Netz und in vielen Vereinen werden in größeren Gruppen unsere Boote montiert. Das ist natürlich optimal und Preis/Leistung unschlagbar. Gerne stehen wir Euch auch beim Bau mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie auch unseren Montageservice bei der Bestellung, gerne konfektionieren wir Ihnen die Unter- oder Oberschale vor.

Motoren in Brushless- oder Bürstentechnik?

Wir haben viele Tests mit unterschiedlichen Brushless Motoren gemacht, das Ergebnis ist, dass die deutlichen Mehrkosten der Brushless Technologie auf keinen Fall den technischen Unterschied rechtfertigt. Oftmals ist es so dass Brushless Motoren bei gleicher Leistung mehr Strom verbrauchen und anfälliger sind, wenn es um Langlebigkeit geht. Ein großer Nachteil ist ebenso das die Motoren oftmals deutlich lauter sind als konventionelle Motoren.

In dieser Zeit haben wir zig Tausende Motoren verbaut! Daher setzen wir ganz klar auf unsere industriellen Bürsten-Motoren. Der Garant für ein langes Leben unserer Boote, optimiert auf Leistung und geringem Stromverbrauch.

Welches Echolot oder Autopilot soll ich wählen?

Ein wichtiger Punkt ist die Wahl des Echolotes. Wir verbauen Echolote/AP´s der Fa. Toslon, diese sind einfach zu bedienen und entsprechen immer dem neusten Stand. Ebenso finden keine Störungen unter den einzelnen Bauteilen statt.

Auslösemechanismus für Futterklappen magnetisch oder Servo gesteuert?

Wir konnten keine Magnetischen Auslösesysteme finden, die sicherer und leiser arbeiten als die Ansteuerung mit einem Servo. Oft hört man oder liest in Foren, dass sich Futter an den Magneten sammelt und die Klappen dadurch ungewollt aufgehen oder das Auslösen viel zu laut ist und eine Scheuchwirkung auf die Karpfen hat. Das wollen wir nicht, daher setzen wir ausschließlich auf die bewehrte Technik des digitalen Servo´s.

Zuletzt angesehen